Schwimmmeeting 4. Pokal Radenci/SLO 18. Jänner 2014

22 Vereine aus vier Ländern (Slowenien, Kroatien, Ungarn und Österreich) mit insgesamt 237 Schwimmern, darunter 12 WSV´ler, nahmen am Schwimmmeeting in Radenci /SLO teil. Trotz starker Konkurrenz von hochkarätigen Vereinen aus den erwähnten Nationen konnten die WSV´ler tolle Ergebnisse erschwimmen.  Für Seebacher Miriam, Kreuzer Anika, Laura Bachlechner, Jaqueline Kügele, Romac Marko und Jonas-Paul Krusch war es überhaupt das erste Antreten bei einem Schwimmwettkampf.

Für die besten Platzierungen aus Wolfsberger Sicht sorgten die arrivierten Schwimmer. Kristina Hofer konnte in ihrer Klasse einen Sieg und zwei dritte Plätze erschwimmen. Julia Grassler erreichte trotz starker internationaler Konkurrenz in ihrer Paradelage Brust zwei dritte Plätze und noch einen guten vierten Rang. Theresa Hofer erschwamm einen dritten und drei vierte Plätze und konnte auf 50m Freistil endlich die 30 Sekunden Schallmauer brechen. Marco Rupp erreichte im starken Feld seiner Klasse zwei sechste und einen vierten Platz. Steffi Waschnig  die erst sehr spät mit dem Leistungsschwimmen begonnen hat konnte sich in allen Lagen im Mittelfeld behaupten. Bei den „Oldies“ des WSV zeigen die Formkurve und die Zeiten eindeutig nach oben.

Groß war die Aufregung bei den jungen WSV´lern vorm ersten Start bei einem Schwimmmeeting. Eine Visitenkarte seines Talentes hat Jonas-Paul Krusch hinterlassen, der als jüngster Teilnehmer des Meetings (Jahrgang 2007) in der Klasse 2004 und jünger sich auf Anhieb im Mittelfeld plazieren konnte. Auch Romac Marko und Oliver Kranjc haben gezeigt, dass die konsequente Nachwuchsarbeit bereits erste Früchte trägt. Bei den Mädchen haben Laura Bachlechner und Miriam Seebacher mit Platzierungen im Mittelfeld und tollen Zeiten ihr Talent unter Beweis gestellt. Kreuzer Anika und  Kügele Jaqueline haben ihre ersten Lagen bei einem internationalen Wettkampf mit Bravour gemeistert.

Für die jungen WSV Schwimmer beginnt ab Februar ein neuer Abschnitt. Sie pendeln nach Ravne zum Training ins 50m Becken. Der nächste Wettkampf die Kärntner Jahrgangsmeisterschaften findet am 01. Februar im Hallenbad St. Veit statt, wo die nächsten jungen Schwimmer aus den Trainingsgruppen beim Stoff ihren ersten Wettkampf bestreiten werden.

Admin
Sonntag, 19. Januar 2014