Kärntner Mannschaftsmeisterschaften November 2011

Die Kärntner Mannschaftsmeisterschaften (Vorrunde der Österr. Mannschaftsmeisterschaften) fanden am 12. und 13. November 2011 in St.Veit/Glan statt! Am Samstag, den 12.November, und Sonntag, den 13. November, wurden im Hallenbad St. Veit die Kärntner Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. Die besten 12 Mannschaften österreichweit (sowohl männlich als auch weiblich) qualifizieren sich hierbei für das Österreich Finale im Dezember in Wien. Insgesamt waren 145 Schwimmer am Start, die über 605 Starts absolvierten. Der WSV war mit einer großen Schar an Schwimmern nach St. Veit gekommen um in den ersten Wettkampf in Kärnten in dieser Wintersaison zu starten. Neben den arrivierten Wettkämpfern waren dieses Mal auch viele Nachwuchsschwimmer mit dabei, von denen viele ihren allerersten Wettkampf in ihrer noch jungen Schwimmerlaufbahn bestritten. Dementsprechend groß war die Anspannung und Aufregung unter unseren Youngsters. Doch bestens vorbereitet durch die ausgezeichnete Trainingsarbeit von Nataliya Weinberger und dem Trainingseifer der Schwimmer/innen von morgen, meisterten alle diese Hürde bravourös. Optimal unterstützt durch die vielen mitgereisten  Eltern und Fans zeigten unsere „Newcomers“ was in ihnen steckt und konnten viele gute Platzierungen erzielen. Milena Polsinger und Chantal Ellersdorfer, zwei Schwimmerinnen aus der Nachwuchsgruppe, die schon etwas Wettkampf Erfahrung haben,  zeigten, dass in nächster Zeit mit ihnen zu rechnen sein wird. Milena gewinnt die 50 m Brust und wird über die 50 m Rücken und die 50 m Freistil jeweils Zweite. Chantal gewinnt die 200 m Freistilstrecke und wird über 50 m Rücken Dritte. Aber auch Fleck Julia, Grassler Julia, Polsinger Celine, Schratter Leonie, Stengg Lisa-Marie und Wech Sara bei den Mädchen, sowie Eberhardt Raphael, Kupelwieser Felix und Wech Benjamin bei den Burschen zeigten mit vielen guten Platzierungen, dass sie seit dem Trainingsbeginn im September enorme Fortschritte gemacht haben und das sich Trainingseifer und konsequentes Training bezahlt machen. Von den arrivierten WSV-Schwimmern gewann Rupp Marco die 200 m Freistilstrecke, die Mädchen Staffel konnte in der Besetzung Hofer Theresa, Weinzerl Lena , Vallant Maren und Zötsch Sabrina über die 4×50 m Lagen sowie über die 4x 50 m Freistilstrecke in der Besetzung Zötsch Sabrina, Resch Miriam, Vallant Maren und Hofer Theresa jeweils den dritten Platz und damit die Bronzemedaille erschwimmen. Aber auch die Burschen  mit Greilberger Jürgen, Griengl Patrick, Kienzl Daniel, Podgorsek David konnten ihre guten Trainingsleistungen bestätigen und viele neue persönliche Bestzeiten erzielen. Insgesamt konnten die Schwimmer vom WSV Sparkasse Wolfsberg 8 Medaillen (3 Gold, 2 Silber und 3 Bronze) holen und belegten in der Vereinswertung den 5. Rang. Diese guten Leistungen lassen auf eine erfolgreiche Saison für den Wolfsberger Schwimmverein hoffen.

Admin
Freitag, 18. November 2011