Erfolgreicher Saisonabschluss

Die Österreichischen Meisterschaften der  Jugend- und Schülerklasse fanden vom 28. Juli bis 31. Juli im steirischen Kapfenberg statt. Insgesamt nahmen über 380 Nachwuchsschwimmer an dieser Veranstaltung teil und absolvierten mehr als 2100 Starts. In der Schülerklasse (Jahrgang 1999/2000) war der Wolfsberger Schwimmverein durch Theresa Hofer vertreten,  in der Jugendklasse (Jahrgang 1997/1998) hielt Maren Vallant die Fahnen des WSV hoch. Am ersten Wettkampftag standen die Langstreckenbewerbe am Programm.  Maren startete erstmals in einem Wettkampf über die 400 m Lagen- Disziplin und erreichte den ausgezeichneten 16. Platz. Theresa blieb in ihrem ersten Bewerb, 800m Freistil, etwas hinter ihren Erwartungen zurück und erkämpfte sich bei schwierigen äußeren Bedingungen schließlich den 9. Gesamtrang. Am folgenden Wettkampftag hatten sich unsere beiden Mädels etwas besser  an die kalten Außentemperaturen gewöhnt und beide schwammen im ersten Bewerb, 200m Freistil, persönliche Bestzeiten. Theresa konnte sich als Vorlaufzwölfte  einen Platz im B-Finale sichern, welches  am Nachmittag ausgetragen wurde. Beflügelt durch diesen Erfolg erzielte sie im anschließenden 200m Rückenbewerb die 6. beste Zeit und qualifizierte sich für das A-Finale. Im Finalbewerb konnte Theresa ihre 200m Freistil-Bestzeit erneut verbessern und belegte schließlich den 11. Gesamtrang. Wenige Minuten danach musste sie erneut auf den Startsockel, um über die 200m Rückenstrecke zu starten. Sie bestritt ein tolles  Rennen und wurde letztendlich Gesamtsechste, ein nicht ganz perfekter Zielanschlag verhinderte eine noch bessere Platzierung. Maren konnte ihre bisherige Bestzeit über 200 m Freistil um über 5 Sekunden verbessern und erreichte mit dieser guten Leistung einen Platz im Mittelfeld. Über die 100m Delfinstrecke konnte Maren nicht ganz an ihre tollen Leistungen anschließen, erreichte aber nach solidem Rennen  den 30. Gesamtrang. Der Samstag begann für die Wolfsbergerinnen mit dem 100m Rückenbewerb. Nach bereits zwei harten Wettkampftagen mussten  unsere Mädels nochmals ihre Kräfte mobilisieren, um bei Regen und Kälte gute Leistungen abrufen zu können. Dieses Vorhaben gelang nicht ganz wie geplant und Maren und Theresa blieben hinter den Erwartungen zurück. Theresa konnte sich zwar für das B-Finale qualifizieren, doch eine schlechte Wende machte eine mögliche A-Finalteilnahme zunichte. Mit persönlicher neuer Bestleistung konnte sie dann jedoch das B-Finale gewinnen und belegt in diesem Bewerb den ausgezeichneten 9. Platz. Maren gelang es nicht ganz an die guten Ergebnisse von den Vortagen anzuschließen und beendete den 100m Rückenbewerb im Mittelfeld. Am Schlußtag der ÖMS standen mit den Bewerb 200m Schmetterling und 200m Lagen die zwei kraftraubendsten  Bewerbe am Programm. Maren konnte die 200m Schmetterling schließlich am hervorragenden 17. Gesamtrang beenden. Im anschließenden Lagenbewerb konnte sie nochmals ihre persönliche Bestzeit übertreffen. Theresa qualifizierte sich mit einer ausgezeichneten Leistung über 200m Schmetterling  für das A-Finale, welches sie mit einer persönlichen Bestleistung am hervorragenden 7. Gesamtrang beendete. Auch über 200m Lagen qualifizierte sie sich fürs Finale und wurde schließlich 12. Somit haben die Nachwuchsschwimmer wiederum eine sehr erfolgreiche Saison abgeschlossen und genießen eine paar Tage Ferien um dann mit neuer Motivation in die Vorbereitungen für die neue Saison zu starten.

Admin
Dienstag, 9. August 2011